..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
/ oc / oc1 / chef /
 

Prof. Schmittel

schmittel

 
Name
:
Prof. Dr. Michael Schmittel

Jahrgang: 1956. Abitur 1975; 1980 Diplom (Chemie) – Universität Freiburg; 1981: Diplôme de langue et civilisation française – Sorbonne, Paris; 1985: Promotion - Universität Freiburg (Prof. C. Rüchardt); 1985-87: Postdoktorand an der University of Rochester/USA (Prof. Dr. J. P. Dinnocenzo); 1992: Habilitation (Organische Chemie) – Universität Freiburg; 1993-99: C3-Professor an der Universität Würzburg; seit 1999: C4-Professor an der Universität Siegen; seit 2005: Sprecher der DFG-Forschergruppe “Lab on Microchip”; seit 2005: Ge­schäfts­führen­der Direktor des Forschungszentrums für Mikro- /Nanochemie und –Technologie.; seit 2007: Sprecher des Forschungs- und Lehrkollegs "Heterosensoren"; 2009-2010: Dekan des FB 8. Bis Februar 2011: Departmentsprecher. Mitgliedschaften: GDCh, Liebig Vereinigung, ACS, Dechema, Deutscher Hochschulverband.

 

Preise, Auszeichnungen, Ehrenämter
1975: BASF Preis für Chemie; 1977 – 81: Stipen­diat der Studienstiftung des Deutschen Volkes; 1985 – 87: NATO-Stipendiat des DAAD; 1987: Gödecke-Preis für Chemie; 1987 - 89: Liebig-Stipendiat des Fonds der Chemischen Industrie; 2000: Lectureship der Indian National Science Academy; 2004: Fellow of the Japanese Society for the Promotion of Science; 2005: Chair der Gordon Research Conference on Free Radical Reactions 2005. 2016 (Feb./März): Distinguished Honorary Professor (IIT Kanpur).

 


> 250 Publikationen, davon 1 Patent; ein Lehrbuch ( Radikale und Radikalionen in der Organischen Synthese VCH-Wiley, in German); > 200 Vorträge bei Konferenzen und wissenschaftlichen Institutionen


Tel. int + 49 (0) 271 740 4356,
E-mail: schmittel@chemie.uni-siegen.de